PROJEKTE 2018

10.6. – 22.7.2018

LUSTGARTEN
Garden of Earthly Delights – Jardin des Delices

Der (Lust)Garten ist ein räumlich begrenztes, zumeist eingefriedetes Areal, das zwischen umbautem Privatraum und dem öffentlichen Raum angesiedelt ist. Er kann aber auch als öffentliches Grün beispielsweise als Park oder Landschaftsgarten in Erscheinung treten. Im Unterschied zum Nutzgarten, der der autonomen Selbstversorgung dient, stellt der säkularisierte LUSTGARTEN ein zweckfreies Refugium dar, das zum reinen (optischen) Vergnügen und zur Regeneration angelegt ist. Im Lustgarten werden die natürlichen Protagonisten nach ästhetischen Aspekten zusammengefügt und unterliegen einem ständigen Wandel, der teils jahreszeitlich bedingt ist, teils künstlich arrangiert wird. 

Die sprachliche Verknüpfung von Lust und Garten stellt darüberhinaus auch einen Zusammenhang zwischen der menschlichen Natur mit ihren körperlichen Begierden, ihrer Leidenschaft und ihrer Endlichkeit- und der sich wandelnden äußeren Natur her.  Eine zeitgenössische Auseinandersetzung mit dem Thema Lustgarten muss sich daher auch mit einer doppelten Entfremdung befassen und mit der Erkenntnis, dass sowohl der Garten als auch Lust und Begehren immer auch etwas gesellschaftlich „Gemachtes“ sind. Laut Foucault ist es „eine Politik der Zwänge“, die an den äußeren mehr oder weniger natürlichen Lebensbedingungen und speziell am Körper arbeiten, „seine Elemente, seine Gesten, seine Verhaltensweisen kalkulieren und manipulieren“. „Speziell der menschliche Körper geht in eine Machtmaschinerie ein, die ihn durchdringt, zergliedert und wieder zusammensetzt“. (Foucault, ÜuS 1994: 179f.) Diese ‚politischer Anatomie‘ betreibt einerseits den Verlust der Intimität, zum anderen ordnet sie das Physische und Libidinöse ständig äußeren Zwängen unter.

Der Kunstverein Neuhausen befasst sich vom 9. Juni – 22. Juli 2018 mit dem kulturhistorisch aufgeladenen Assoziationsfeld „LUSTGARTEN“.

Eröffnung: Samstag, 9. Juni 2018, 19 Uhr

Das Projekt besteht aus drei Sektionen
1. (LUST)GARTEN
2. MUSEUM DER ERSTARRTEN EKSTASE
3. VERKEHRTE PARADIESE


KVN PROJEKTRAUM
Rupert-Mayer-Str. 68 B
73765 Neuhausen/Fildern

Weitere Stationen und Kooperationspartner des KVN
Ostertagshof, Bäderstr. 1 73765 Neuhausen: Natur- Garten 21.6.- Ende September 2018
Katholische Bücherei und Mediathek, Schlossplatz 7, 73765 Neuhausen:
Bücherturm und Infotisch zum Thema LUSTGARTEN

fig.1: Angelika Zeller, Frauen, 2017 © Angelika Zeller
frauen-a1

13.10. – 25.11.2018

ETAGE

Die ETAGE ist ein Künstlerkollektiv mit momentan 2 realen und 4 fiktiven Mitgliedern. In vielen Installationen der ETAGE werden Begriffe wie beispielsweise Erinnern, Vergessen, Zukunft und Vergangenheit thematisiert. Auch hinsichtlich der Orte und der Zeit, an denen sich die 6 Akteure aufhalten, besteht eine gewisse Flexibilität: Die ETAGE behauptet von sich selbst, dass sie „in jeder Stadt, jedem Land und auf jedem Kontinent zu jeder Zeit auftauchen kann“! Im Oktober 2018 wird sich das Kollektiv jedenfalls im Kunstverein Neuhausen aufhalten und mit raumbezogenen Installationen den KVN PROJEKTRAUM bespielen. 

Eröffnung: Samstag, 13.10.2018, 19 Uhr

KVN PROJEKTRAUM
Rupert-Mayer-Str. 68 B
73765 Neuhausen/Fildern